SKDM

Shotokan Karate Dojo Montabaur

www.Shotokan-Karate-Montabaur.de
www.SKDM.de

Shotokan Karate seit 47 Jahren • Abteilung des TuS Montabaur • 140 Mitglieder

Montabaur im Westerwald • Region Limburg, Koblenz, Wirges, Diez, Niederahr

Training für Kinder • Erwachsene und Jugendliche • Anfänger • Wiedereinsteiger • Späteinsteiger

Dojo-Tweets

Dojo-News

Dojo-Termine

Anfänger

twitter.com/KarateMontabaur
  • Sommerfest und Mitgliederversammlung 2017

    2017-08-26

    Zu unserem Sommerfest am 26. August fanden sich 56 Mitglieder, Eltern, Kinder und Freunde des Shotokan-Karate-Dojo Montabaur an der Grillhütte in Heilberscheid ein, um miteinander fröhlich zu feiern - mit Kuchen, frischem Popcorn, Leckerem vom Grill, Stockbrot und einer köstlichen Salatauswahl. Während der Grill angefeuert wurde, konnten die Kinder den Walderlebnispfad erkunden und dabei Stöcke für Stockbrot und Marshmallows suchen.

    Im Rahmen des Sommerfestes hielten wir auch unsere offizielle Mitgliederversammlung 2017 ab. In diesem Jahr standen turnusgemäß Neuwahlen an.

    Dojoleiter Marcus Rückert und die weiteren Mitglieder des alten Vorstands berichteten über die Aktivitäten und die Entwicklung der Karate-Abteilung im vergangenen Geschäftsjahr. Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer wurde der alte Vorstand entlastet und ein neuer Vorstand gewählt.

    Marcus Rückert (Abteilungsleiter), Annette Labonte (Geschäftsführerin), Marc Janott (Sportwart), Svenja Schneider (Jugendwartin), Thomas Zahn (1. Beisitzer) und Sandra Hasse (2. Beisitzerin) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenwartin wurde Carmen Weber neu in den Vorstand gewählt. Marcus bedankte sich für die 6-jährige, ausgezeichnete Vorstandstätigkeit von Marco Daum, der nicht erneut als Kassenwart kandidierte. Christopher Buchheim wurde von den Mitgliedern erneut zum Elternvertreter gewählt und wird dem Vorstand beratend zur Seite stehen.

    Unser Dojoleiter Marcus Rückert dankte allen, die sich im und für den Verein engagieren, und überreichte noch einigen Jugendlichen, die regelmäßig als Co-Trainer im Kindertraining im Einsatz sind, ein kleines Dankesgeschenk.

  • SKDM-Vereinsturnier war ein voller Erfolg

    2017-06-29

    Am Donnerstag, 29. Juni 2017, fand erstmals eine Vereinsmeisterschaft für Kinder in unserem Dojo statt.

    Ca. 30 Kinder stellten sich der Herausforderung, um den Vereinsmeistertitel zu kämpfen.

    Die Disziplinen wurden den Erfahrungsstufen der Kinder angepasst. So mussten Anfänger Kihon-Techniken zeigen. Die etwas erfahrenen Kids liefen ihre Prüfungskata. Als Schiedsrichter fungierten die Vereinstrainer. Die Tischbesetzungen waren Annette, Sandra, Tobi und Lennart. Alex war sowohl Schiedsrichter, Fotograf als auch Tischbesetzung.

    Das alles war aber nicht so wichtig. Wichtig waren an dem Tag die Kinder.

    Alle zeigten gute und sehr gute Leistungen!

    Die Kids waren aufgeregt und mit viel Spaß dabei. Bei den Anfängern setze sich Merle Pöpperl durch, bei den Weissgurten Greta Galke. Bei den Gelbgurten siegte Lamija Mekic. Und bei den "Großen", den Orangegurten, siegte Sophie Hanappel. Allen Teilnehmern wurden ihre Sieger-Medaillen, -Urkunden bzw. Teilnehmer-Urkunden überreicht.

    Das Turnier war toll!

    Etwas zu bemängeln gibt es aber doch: Wenn Kinder Leistungen in einem Turnier zeigen und nur ganz wenige Eltern den Weg in die Halle finden, um ihre Kinder zu unterstützen, ist es vor allem schade für die Kids. Bestätigung von Seiten der Eltern ist wichtig für junge Menschen. Warum sollen die Kinder denn trainieren, wenn von Seiten der Eltern kein Interesse für den Sport gezeigt wird. - Das nur zum Nachdenken.

    Dank an alle, die das Turnier vorbereitet und gestaltet haben. Allen voran Svenja, die die Idee zu dem Turnier hatte und es auch sehr gut organisiert hat. - Danke.

    Alle sind sich einig: Das Turnier müssen wir fest in den Terminplan des Dojos aufnehmen.

    (Christopher Buchheim)

  • Kyu- und Zwischenprüfungen Juni 2017

    2017-06-26

    Unsere Prüfer Marcus und Marc durften wieder einmal zufrieden sein mit den 16 Prüflingen aus unserem Kindertraining und Erwachsenentraining, als diese sich bei den Kyu- und Zwischenprüfungen am 26. Juni 2017 mit sehr guten Leistungen präsentierten.

    Herzliche Glückwünsche an alle. :)

    Gruppenfoto: Kinder-Kyu- und Zwischen-Prüfungen, Karate-Dojo Montabaur, Juni 2017

    Gruppenfoto: Erwachsenen-Kyu-Prüfungen, Karate-Dojo Montabaur, Juni 2017

  • Alexander Buchheim erneut deutscher Meister im Kumite

    2017-06-11

    Logo: DKV Deutsche Meisterschaft der Jugend, Junioren und U21, 10.-11. Juni 2017 in Erfurt

    Am Sonntag um 10:40 Uhr ging es für Alexander los. Sein erster Kampf auf der Deutschen Meisterschaft der Jugend in Erfurt.

    Alexander hatte es mit einem unkonventionell kämpfenden Gegner zu tun. Zur Hälfte des Kampfes gelang Alex ein direkter Konter zum 1:0. Diesen Vorsprung brachte er über die Zeit.

    Im zweiten Kampf führte Alex recht schnell und besiegte diesen Gegner mit 4:0 Punkten.

    Im Poolfinale bekam er Senshu mit seiner ersten Technik. Doch sein kleiner, agiler Gegner glich aus und ging mit 2:1 in Führung. Alexander setzte darauf den Gegner unter Druck und konnte mit seiner Spezialtechnik, dem Kizami-Zuki, zwei weitere Punkte holen, und zog somit ins Finale.

    Im Finale gegen einen Sportler aus dem NRW-Kader legte Alex wiederum vor. Spannend bis zur letzten Minute siegte Alex bei eigenem Senshu mit 3:3.

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser fantastischen Leistung, lieber Alex! :)

    Foto: Alexander Buchheim mit Urkunde und Pokal

    Alexander Buchheim, Deutscher Meister 2017 im Kumite <57kg

    Alexander Buchheim ist im Trainerteam des Karate-Dojo Montabaur und startet für unseren Partnerverein KSV Wirges im Kumite. Seit 2013 ist er Mitglied im Landeskader Rheinland-Pfalz.

    Alle Ergebnisse der Deutschen Karate-Meisterschaft der Jugend, Junioren und U21 zum Download beim DKV.

    Foto: Alexander Buchheim mit Christopher Buchheim

    Alexander Buchheim mit Vater Christopher nach der Karate-DM in Erfurt. ("Bleibt noch zu vermerken, dass ich während der gesamten Kämpfe merklich älter geworden bin," so Christopher Buchheim.)

  • 5. Karate-Kyusho-Lehrgang mit Ralf Arlitt in Montabaur

    2017-05-20

    Als Ralf Arlitt am Samstag, den 20. Mai 2017, zum mittlerweile 5. Karate-Kyusho Lehrgang nach Montabaur kam, hatte er eine kleine Auswahl einfacher Grundtechniken für uns im Gepäck, die wir zunächst in Form einer abgewandelten Taikyoku-Kata einübten.

    Danach ging's an die Partnerarbeit. Als erstes wiederholten und festigten wir einige der Kyusho-Prinzipien und Reanimations-Methoden. Anschließend zeigte Ralf uns Möglichkeiten zur Abwehr SV-typischer Angriffe wie Greifversuche und Greifen des Handgelenks oder des Arms, oder auch das Würgen von vorn.

    Die Verteidigungsmuster basierten allesamt auf den anfangs einstudierten Grundtechniken; allen voran Gedan-Barai in vielfältiger Anwendung. Und immer wieder wurde deutlich, dass die Anwendungen um so besser funktionierten, je mehr der geübten Kyusho-Prinzipien in der Ausführung beachtet wurden.

    Neben unseren eigenen Mitgliedern durften wir an diesem Samstag auch wieder Teilnehmer aus anderen Dojos begrüßen, worüber wir uns besonders gefreut haben.

    Vielen Dank an Ralf Arlitt für diesen abwechslungsreichen Lehrgangstag mit wieder vielen "Schweppesgesichtern". Wir freuen uns schon darauf, [PDF] Ralf am 21. Oktober 2017 wieder bei uns zu haben.

    Foto: Teilnehmer des Karate-Kyusho-Lehrgangs mit Ralf Arlitt in Montabaur, 20. Mai 2017

  • Selbstverteidigung gegen bewaffnete Angreifer

    2017-02-18

    Karate-Praxis Selbstverteidigungslehrgang im Karate-Dojo Montabaur mit Peter Simons und Alcis Szabo-Reiss am 18. Februar 2017

    Immer wieder ist es eine große Freude, Alcis und Peter in unserem Dojo zu begrüßen. Sie unterrichten solide Selbstverteidung in einer Weise, die mitreißt, fordert und sehr viel Spaß macht.

    Der Lehrgangstag war wieder sauber strukturiert, und nach jeder Übung legten die beiden Trainer wert darauf, dass die Teilnehmer die Prinzipien hinter den geübten Techniken verstehen. Denn wer die Prinzipien verinnerlicht, der lernt nicht nur ein paar Tricks, sondern kann situationsbedingt richtig reagieren. Diese Prinzipien lassen sich letztlich nur in der Arbeit mit dem Partner einüben. Daher stand der Lehrgang auch voll und ganz im Zeichen des Partnertrainings.

    Nachdem wir uns mit ein paar Übungen an der Koordinationsleiter aufgewärmt hatten, ging es auch direkt los mit Verteidigungsmöglichkeiten gegen verschiedene Messerangriffe: Von oben, seitlicher Slash und Bedrohung mit der Messerspitze unterm Kinn.

    Im zweiten Teil beschäftigten wir uns mit der Verteidigung gegen Angriffe mit Baseballkeule und Stock, sowie dem Umgang mit fortwährenden Faustangriffen.

    In der letzten Einheit galt es dann, die geübten Methoden gegen mehrere Angreifer mit Messer, Keule, Stock und Faust einzusetzen und dabei den Überblick über die Situation zu behalten.

    Entscheidend dabei war dann eben nicht, die einzelnen Techniken abzuspulen, sondern die gelernten Prinzipien intuitiv umzusetzen.

    Es gibt soviel zu lernen - egal ob man Anfänger ist oder schon viel Erfahrung hat. Daher freuen wir uns schon jetzt auf den nächsten Lehrgang Alcis und Peter.

    Ausführliche Meldung und Fotos

Dojo-News-Archiv

  • Fr/Sa 20./21. Oktober 2017

    Gewaltpräventionskurs
    für unsere SKDM-Kinder von 8 bis 12 Jahren
    in unserem Dojo in Montabaur

    mit Marco Wohlgemuth, Gewaltpräventionspädagoge

    Begrenzte Teilnehmerzahl.
    Verbindliche Anmeldung erforderlich.

    Zeit/Ort siehe Ausschreibung:

    [PDF] Ausschreibung herunterladen

  • Sa 21. Oktober 2017

    6. Karate-Kyusho-Lehrgang
    in unserem Dojo in Montabaur
    mit Ralf Arlitt

    Datum: Sa 20. Mai 2017
    Zeit: 9:30 - 16:00 Uhr
    Ort: Realschulhalle

    [PDF] Ausschreibung herunterladen

  • Di 31. Oktober 2017

    Feiertag - leider kein Training

  • Di 19. Dezember 2017

    In Planung:

    Prüfungstermin
    für Zwischenprüfungen (Kihon)
    und Kyu-Prüfungen

  • Do 22. Dezember 2017 - Fr 09. Januar 2018

    Weihnachtsferien

    Das reguläre Training beginnt wieder am Donnerstag, 11. Januar 2018.

  • Do 08. - Di 13. Februar 2018

    Fastnachtstage

    Die Hallen der Realschule und die Kreissporthallen sind über die Fastnachtstage von Weiberfastnacht (08.02.) bis einschließlich Faschingsdienstag (13.02.) gesperrt.

    Das Training muss in dieser Zeit also leider ausfallen.

  • 03. März 2018

    Karate-Lehrgang
    in unserem Dojo in Montabaur
    mit Kata-Landestrainer und SOK-Referent Marcus Gutzmer

    Einheiten für Kinder und Erwachsene
    inkl. Kyu-Prüfung

    Datum: Sa 03. März 2018
    Ort: Realschulhalle

  • Di 24. April 2018

    Realschulhalle wegen einer Schulveranstaltung gesperrt.

    ENTWEDER:
    Training stattdessen im Konditionsraum der Alten Kreissporthalle.
    ODER:
    Leider kein Training.

    Bitte schaut hier nochmal nach! Wir informieren Euch, sobald wir genaueres wissen.

  • Do 07. Juni 2018

    Realschulhalle wegen einer Schulveranstaltung gesperrt.

    Training stattdessen im Konditionsraum in der Alten Kreissporthalle.

    18 Uhr Kinder
    19 Uhr Wettkampfgruppe
    20 Uhr Erwachsene

  • Fr 15. Juni 2018

    Halle wegen einer Schulveranstaltung gesperrt.

    Leider kein Training.

Jetzt Schnuppergutschein herunterladen!

Anfänger sind bei uns jederzeit willkommen.

Alle Informationen für Karate-Einsteiger

Wieder-Einsteiger

Wieder-Einsteiger (Jukuren) können natürlich auch immer hinzustoßen. Kommt einfach zu uns ins Training.

Anfängerkurs Kinder

Der aktuelle Karate-Kurs für Kinder startete am Freitag, 25. August 2017.

Ein Einstieg ist aber jederzeit möglich!

[PDF] Ausschreibung herunterladen

Melde Dich jetzt unverbindlich an, oder komm einfach direkt in die Halle!

Anfängerkurs Erwachsene

Der nächste Karate-Kurs für Erwachsene und Jugendliche ist für Frühjahr 2018 geplant

Melde Dich jetzt unverbindlich an!